karltutschek2

 

Der Obst- und Gemüsehandel der Familie Tutschek wurde im Jahre 1921 von Karl Tutschek, dem Großvater des jetziges Besitzers gegründet. Karl Tutschek verkaufte Obst und Gemüse aus der Region Hollabrunn in der Markthalle in der Landstraße in Wien.
Theresia und Siegfried Tutschek übernahmen den Betrieb 1953 und handelten vorwiegend im Raum Hollabrunn.

Ab dem Jahr 1978 wurde zusätzlich mit Blumen gehandelt.
1991 wurde der Betrieb an die jetzigen Besitzer Susanne und Siegfried Tutschek übergeben.
Im Jahr 2000 wurde das Blumenhaus in der Pulkauerstaße nach 1-jähriger Bauzeit eröffnet.

 

  • 1921 – Gründung des Obst- und Gemüsehandels durch Karl Tutschek
  • 1953 – Übernahme der Firma durch Theresia und Siegfried Tutschek
  • 1963 – Ankauf des jetzigen Stammhauses in Eggenburg
  • 1965 – Erster Handel mit Blumen
  • 1974 – Errichtung des ersten Glashauses (Bärensteig)
  • 1978 – Einmietung des Blumengeschäftes im gemalten Haus
  • 1978 bis 1985 Geburt der Söhne Markus (1978), Siegfried (1979),
    Bernhard (1980), Karl-Heinz (1983) und Johannes (1985)
  • 1991 – Übernahme der Firma durch Susanne und Siegfried Tutschek
  • 1991 – Übersiedlung des Blumengeschäftes zum jetzigen Standort
  • 2000 – Errichtung des Blumenhauses in Eggenburg
  • 2014 – Erweiterung des Blumenhauses